Sector XI - Tech Watch Blog

28.07.2013
12:46
Bookmark and Share

 

Vor einigen Tagen wurde bekannt, dass Apple einen Kaufvertrag im Wert von 30 Mio. US-Dollar mit dem Schulbezirk Los Angeles geschlossen hat. Nun sind weitere Details zu dem Vorhaben bekannt geworden. Bis Ende 2014  sollen alle 640.000 Schüler aus dem Schulbezirk mit einem iPad ausgestattet sein. Das gesamte Auftragsvolumen beläuft sich auf mindestens 200 Millionen US-Dollar.  

 

Ob es sich dabei um iPad Mini Modelle oder um das klassische iPad handelt ist noch nicht bekannt. Unabhängig von der Wahl der iPads, ist der Schulbezirk Los Angeles damit Vorreiter in diesem Bereich.

 

Als Begründung der Anschaffung, wird die Vorbereitung der Schüler auf die Technikwelt im Berufsleben genannt. Nicht alle Schüler aus diesem Schulbezirk besitzen einen eigenen Computer. Mit der Einführung der iPads im Unterricht, sollen die Schulstunden deutlich interaktiver gestaltet werden. Die Schulbücher werden in Zukunft nur noch digital vorliegen. Den entsprechenden Vertrag hat der Schulbezirk bereits dem US-Verlag Pearson geschlossen

Gravatar: Valentin Weber
(v.weber@sector-xi.de)PermalinkTrackback link
Tags: ipad, schulbezirk, los angeles
Impressionen: 687
  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Dein Kommentar

Benachrichtigen sie mich, sobald ein neuer Kommentar hinzugefügt wurde

zurück

shoasdoas

 

« July 2013»
S M T W T F S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Blog rolls

Archive

Copy and paste this link into your RSS news reader

RSS 0.91Posts
RSS 2.0Posts