Sector XI - Tech Watch Blog

26.06.2013
08:20
Bookmark and Share

Vergliech von Apples iOs 7 mit dem neusten Android

Keine Frage - vor 6 Jahren startete Apple mit dem ersten iOs die mobile Revolution. Doch während Wettbewerber wie HTC, Samsung, LG, Google, Microsoft und Blackberry stets an neueren und grafisch optimierten bzw. überarbeiteten Versionen gearbeitet haben, ruhte sich Apple auf dem Erfolg aus – bis jetzt. Denn unter dem steigenden Druck der Konkurrenz war Apple gezwungen zu handeln. Mit dem iOs 7 versucht Apple in allen Belangen mit Android gleichzuziehen, doch wie ähnlich sind sich die Benutzer-Oberflächen und neuen Funktionen?

Der Lock Screen

Im Vergleich zum alten Lockscreen hat Apple auf jede Menge Spielereien und unruhige Grafiken verzichtet. Der Screen ist nun deutlich klarer und wirkt erheblich aufgeräumter. Lediglich die Uhrzeit, das Datum und der „Slide to unlock“ Hinweis sind zu finden. Vergleichen wir den Lockscreen mit dem Pendent von Android, könnte man meinen, dass es sich dabei um eine direkte Hommage an die Konkurrenz handelt.

Wer, wie viele andere, darauf spekuliert hat, dass das neue iOs 7 mit Widgets, kleinen Informationsplugins, daherkommt, wurde enttäuscht. Während man bei Android den Lockbildschirm mit benutzerdefinierten Apps ausstatten kann, ist dies bei dem neuen iOs nicht möglich. Wenn wir einen Sieger zum Lock Screen wählen müssten, macht aus unserer Sicht immer noch Android das Rennen.

Erwähnenswert ist noch, dass das Notification Center nun, wie bei Android, auch vom Lock Screen aus abrufbar ist und dem Nutzer somit eine komplette Übersicht über die neusten Benachrichtigungen geboten wird.

Das Notification Center

An dem Layout des Notification Centers hat sich nichts geändert. Die Benachrichtigungen werden immer noch in Tabs dargestellt (Heute, Alle, Verpasste). Bei Android hingegen verzichtet man auf die Tabs, und stellt alle Benachrichtigungen in einer Liste dar. Wo die persönliche Präferenz liegt, muss der Nutzer selbst entscheiden und hängt im Wesentlichen auch von der Anzahl der Benachrichtigungen ab. Wenn Sie ihre Aufgaben ohne viel klicken sofort ausführen möchten, ist Android im Vorteil (Benachrichtigungen lassen sich hier per einfachem „Wisch“ als gelesen markieren). Apple hingegen bietet Vorteile für diejenigen, die gerne organisiert arbeiten und nicht sofort die Benachrichtigungen abarbeiten möchten.

Das Control Center

Apple bietet seinen Nutzern einen einfachen Zugang zum Control Center via „Wisch“ nach oben und zeigt dort einen Überblick an Schaltern um beispielsweise Wlan oder Bluetooth zu aktivieren, bzw. zu deaktivieren. Apple bietet nun auch, wie bei Android, einen einfachen Schieberegler zum Festlegen der Bildschirmhelligkeit. Darunter befindet sich noch ein verkleinerter Musikplayer sowie nützliche Apps wie Taschenlampe oder Rechner.

Bei Android variiert das Control Center stark von Hersteller zu Hersteller. Während Samsung dieses Feature bereits seit Langem einsetzt, fehlt es bei weniger populären Herstellern ganz. Android bietet keine Shortcuts zu Apps im Control Center. Dieser Nachteil lässt sich durch das Einsetzen von benutzerdefinierten Widgets aber ausgleichen. Und wie wir bereits berichteten, fehlt dieses Feature bei Apple noch.

Multitasking

Das ist eines der Features, auf die Apple Nutzer lange warten mussten. Für zu lange hat das iOs die Nutzer zu stark restriktiert in dem, welche Apps und vor allem wie viele iOs Apps parallel ausgeführt werden können. Multitasking funktioniert nun mit allen Apps, die aus dem App Store geladen werden können und nicht nur mit Apples eigenen. Der visuelle Stil orientiert sich dabei am WebOS und zeigt alle Apps in voller Größe und ermöglicht es dem User die Apps durchzublättern und Einzelne zu beenden.

Multitasking ist kein neues Feature. Dennoch konnten Android Nutzer von dieser Eigenschaft jahrelang profitieren. Visuell findet die Navigation durch die Apps hier nicht horizontal, sondern vertikal statt. Die Apps werden nicht in Vollbild angezeigt, sondern lediglich ein Ausschnitt.

Fazit

Man kann nicht widersprechen, dass Apple sich mit dem iOs 7 einige Inspiration bei Android geholt hat. Das Update zeigt, dass das iOs 7 zu lange Neuerungen verschlafen hat und so wurde es höchste Zeit, dass dieser Unterschied ausgeglichen wird. Nennen Sie es kopieren, klauen oder abkupfern – wir finden, dass es Apple gelungen ist, die Neuerungen in ein schönes und elegantes Design zu integrieren. Ob Apple mit den konstanten Verbesserungen und Innovationen von Android mithalten oder sogar schlagen kann, wird sich zeigen. Auf jeden Fall ist der Innovationsdruck wieder einmal gestiegen und so können wir als Nutzer nur davon profitieren. 

Gravatar: Tassilo Hagström
(t.hagstroem@sector-xi.de)PermalinkTrackback link
Tags: ios 7, iphone, neustes betriebssystem, android, vergleich
Impressionen: 3369
  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Dein Kommentar

Benachrichtigen sie mich, sobald ein neuer Kommentar hinzugefügt wurde

zurück

shoasdoas

 

« June 2013»
S M T W T F S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Blog rolls

Archive

Copy and paste this link into your RSS news reader

RSS 0.91Posts
RSS 2.0Posts